LIEBE Neuerscheinungen im Mai 2017

Ich habe mal wieder ein bisschen gestöbert und mir die Neuerscheinungen in diesem Monat angesehen. Dabei ist mir aufgefallen, dass die meisten Bücher, die mich interessieren, in die Kategorie Liebesroman fallen. Eigentlich keine Überraschung, momentan spricht mich dieses Genre einfach am meisten an. Deswegen möchte ich hier mal meine Favoriten vorstellen, vielleicht wecke ich ja auch bei dem Ein oder Anderen die Lust auf eines dieser Bücher. Ich freu‘ mich auf jeden Fall schon und bin gespannt, welcher dieser Schätze in mein Bücherregal einziehen darf.


Anything for love
von Sarah Dessen (5. Mai 2017)

9783423717229

Klappentext:
Eine Liebesgeschichte wie ein Sommerregen – zart, frisch und wunderschön

 Dass Sydneys Leben auf den Kopf gestellt wird, nur weil sie eine Pizzeria betritt, hätte sie nicht für möglich gehalten. Doch so, wie es im Moment läuft, kann ihr Leben einige Änderungen gut gebrauchen. Ihr Grundgefühl: unsichtbar. Denn zu Hause dreht sich alles nur um ihren Bruder, weil er betrunken einen Jungen angefahren hat und nun im Gefängnis sitzt. Dass ihre Mutter seine Schuld an dem Unfall ignoriert, macht die Sache nicht leichter für Sydney. Bis sie in der Seaside Pizzeria Mac und Layla kennenlernt, deren Familie so ganz anders ist als ihre: chaotisch und warm, laut und liebenswert. Unvoreingenommen wird Sydney willkommen geheißen. Und wenn Mac sie ansieht, fühlt sie sich alles andere als unsichtbar … (Quelle: dtv.de)
Hier geht es scheinbar nicht nur um eine Lovestory, sondern auch um die Liebe einer Familie. Der Klappentext verrät nicht allzu viel, das ist auch der Grund, weshalb mich dieses Buch sehr neugierig macht. Von der Autorin habe ich noch nichts gelesen, aber diesem Buch würde ich gern eine Chance geben.
——————————————————————————————————————————————–
Fair Game (1) – Jade & Shep
von Monica Murphy (09. Mai 2017)
351_42152_176199_xxl
Klappentext:
Schlimm genug, dass Jades Freund sie zu einem langweiligen Pokerspiel mitschleppt. Er benutzt sie auch noch als Spieleinsatz … und verliert. Die perfekte Gelegenheit für Jade, ihn zu ihrem Ex-Freund zu machen. „Gewonnen“ hat sie angeblich der superreiche und extrem gut aussehende Shep Prescott. Ein Mann, der alles haben kann, aber scheinbar nur hinter ihr her ist. Nichts hält ihn zurück, egal wie abweisend Jade sich verhält. Und je widerspenstiger sie wird, desto mehr will er sie für sich …
(Quelle: randomhouse.de)
Dieses Buch ist der Auftakt einer ganzen Reihe und irgendwie klingt die Story doch ganz vielversprechend. Einerseits dieses total klischeehafte „perfekter-gutaussehender-superreicher“ Traummann, aber andererseits ist dieser Traummann mal nicht der Unerreichbare, den alle Frauen wollen, aber keine kann ihn haben, erst die, die hinter seine harte Schale blicken kann… langer Satz, aber ich denke die Botschaft ist klar. 😀
——————————————————————————————————————————————
 Lemon Summer
von Kody Keplinger (09. Mai 2017)
441_31111_172984_xxl
Klappentext:
Die Liebe findet dich, wo du auch steckst

Seit ihre Eltern geschieden sind, verbringt Whitley die Sommerferien bei ihrem Dad. Doch was für sie sonst die beste Zeit des Jahres war, entpuppt sich diesmal als reinster Albtraum. Denn ihr Dad – Überraschung! – hat eine neue Verlobte. Und die hat einen Sohn. Der sich ausgerechnet als Whitleys One-Night-Stand entpuppt. Weil Gefühle aber so gar nicht ihr Ding sind, lenkt Whitley sich ab: Party bis zum Umfallen. Dabei übersieht sie fast die guten Dinge direkt vor ihrer Nase. Wie den Jungen, dem wirklich etwas an ihr liegt …
(Quelle: randomhouse.de)

Am liebsten lese ich Jugendbücher, deswegen ist dieses wohl auch mein Favorit der hier vorgestellten Bücher. Die Geschichte klingt sehr erfrischend und auch das Cover finde ich sehr ansprechend, deswegen werde ich diesem Buch auf jeden Fall eine Chance geben.

Hier geht’s zum Buch!


Er & Sie
von Marc Levy (22. Mai 2017)

043_0594_175517_xxl

Klappentext:
Es war einmal in Paris …

Sie ist Schauspielerin. Er ist Schriftsteller. Sie heißt Mia. Er heißt Paul. Sie ist eine Engländerin aus London. Er ist ein Amerikaner aus Los Angeles. Sie versteckt sich in Montmartre. Er lebt im Marais. Sie hat sehr viel Erfolg. Er nicht wirklich. Mia ist sogar ein weltweit gefeierter Star, aber Paul hat noch nie von ihr gehört, weil er in seiner ganz eigenen Bücherwelt lebt. Beide fühlen sich einsam, bis sie sich eines Tages in einem kleinen Restaurant begegnen. Obwohl Paul sie zum Lachen bringt und er Mias Ungeschicklichkeit unwiderstehlich findet, wissen beide, dass sie sich nicht verlieben dürfen … (Quelle: randomhouse.de)

Eine Liebesgeschichte in Paris, das muss ja gut sein oder ? Naja, hauptsächlich spricht mich die Tatsache an, dass der Klappentext nicht wirklich etwas über die Geschichte preisgibt. Sie wissen beide, sie dürfen sich nicht verlieben, aber wieso nicht ? Das macht doch neugierig. Außerdem gefällt mir das Cover wahnsinnig gut.

Hier geht’s zum Buch!


Meine Bücherregal ist eigentlich voll mit ungelesenen Bücher, aber die Verlockung ist mal wieder sehr groß! Vier Romane, die sehr vielversprechend klingen und ich bin gespannt, ob sie meine Erwartungen erfüllen können.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s