THRILLER Neurscheinungen im Januar 2017

Das neue Jahr steht vor der Tür und damit beginnt auch ein neues Buch-Jahr, mit hoffentlich vielen spannenden Neuerscheinungen und Geschichten zum eintauchen, genießen und fallen lassen. Die Kategorie die ich heute vorstelle, soll vor allem aber eins, nämlich packen, fesseln und den Lesern eine Gänsehaut einjagen!

Ich bin ein großer Thriller-Fan und habe mich deshalb umgesehen, was uns im kommenden Monat den erwartet. Dabei bin ich auf vier spannende Geschichten gestoßen, die mich neugierig gemacht haben und die gerne vorstellen würde, vielleicht lässt sich ja der Ein oder Andere auch davon begeistern.


DEAR AMY – Er wird mich töten, wenn du mich nicht findest
von Helen Callaghan (10. Januar 2017)

978-3-426-65420-0_druck-jpg-36019867Klappentext:
Die Opfer: 15 Jahre jung und verschwunden, für immer
Der Täter: zu allem fähig und niemals zufrieden
Die Erzählerin: psychisch labil und höchst unzuverlässig …

Die Lehrerin Margot Lewis ist extrem beunruhigt, als ein 15-jähriges Mädchen aus ihrer Klasse verschwindet. Sie ist überzeugt, dass Katie entführt wurde, auch wenn die Polizei dafür noch keinerlei Beweise hat. Dann erhält Margot, die nebenbei die Ratgeber-Kolumne „Dear Amy“ führt, einen unheimlichen Brief: Darin fleht ein Mädchen um Hilfe, das vor 15 Jahren spurlos verschwand. Ein Graphologe bestätigt die Echtheit des Briefes – und dass er nagelneu ist.
Margot, deren Gemütszustand sich rapide verschlechtert, verbeißt sich regelrecht in die Fälle, will unbedingt helfen. Doch was verschweigt sie selbst?
(Quelle: droemer-knaur.de)

Meiner Meinung nach hört sich das doch sehr vielversprechend an. Die Autorin ist mir unbekannt, was natürlich daran liegen könnte, dass dies ihr Debütroman ist 😀 Ich würde ihr gerne eine Chance geben und überlege, mir dieses Buch zuzulegen! In Großbritannien war sie bereits schon sehr erfolgreich mit Dear Amy.

Hier geht’s zum Buch!


Angstmädchen
von Jenny Milewski (09. Januar 2017)

351_43880_177071_xxlKlappentext:
Die junge, schüchterne Malin zieht in ein Studentenwohnheim ein. Zu ihrer großen Freude bekommt sie das einzige Zimmer, das über eine Badewanne verfügt. Doch dann erfährt sie, dass sich darin ein Mädchen namens Yuko die Pulsadern aufgeschnitten hat. Kurz darauf findet Malin Haarbüschel, die nicht von ihr stammen können, und als sie eines Nachts eine blasse Gestalt sieht, wird ihr klar, dass etwas in ihr Leben getreten ist, das sie nicht mehr loswird. Etwas, das ihr Angst macht – das auf sie wartet – wo immer sie auch hingeht … (Quelle: randomhouse.de)

Das ist ein Thriller ganz nach meinem Geschmack! Fast schon ein bisschen zu gruselig.
Die Autorin kommt aus Schweden und hat bis jetzt schon einen anderen Thriller – Skalpelltanz – veröffentlicht. Das ist mir bis jetzt aber auch unbekannt, deswegen würde dieses Buch auch etwas ganz Neues für mich sein.

Hier geht’s zum Buch!


Der Kreis der Rabenvögel
von Kate Mosse (10. Januar 2017)

978-3-426-28146-8_druck-jpg-36418576Klappentext:
England, 1912: Connie, die Tochter des Tierpräparators Gifford, lebt zurückgezogen mit ihrem Vater in der Nähe des kleinen Dorfes Fishbourne. Connie kann sich seit einem Sturz vor vielen Jahren nicht mehr an ihre Kindheit erinnern; ihr Vater verweigert jegliche Auskunft. Connie spürt, dass etwas nicht stimmt, denn erste Erinnerungsfetzen kehren zurück, sie fühlt sich beobachtet und verfolgt. Als man eine Leiche in den Sümpfen findet, holt die Vergangenheit Connie, ihren Vater und eine Reihe scheinbar unbescholtener Bürger auf grausame Weise ein.
(Quelle: droemer-knaur.de)

Na gut, dieses Buch hier fällt eher in das Gerne historischer Spannungsroman, allerdings finde ich, dass die Handlung trotzdem ganz gut in meine Vorstellungsrunde hier passt. Zumindest mal nach dem Klappentext, ganz genau kann man das wohl erst nach dem Lesen beurteilen…

Hier geht’s zum Buch!


Alleine bist du nie
von Clare Mackintosh (13. Januar 2017)

41oic-ov7ml-_sx334_bo1204203200_Klappentext:
Zoe Walker führt ein komplett durchschnittliches Leben in einem Londoner Vorort: Sie ist geschieden, hat zwei Kinder und einen langweiligen Job. Eines Tages entdeckt sie auf dem sonst so ereignislosen Heimweg ein Foto von sich in der U-Bahn, daneben eine ihr unbekannte Telefonnummer. Bloß eine harmlose Verwechslung? Zoe ahnt, dass es hier um mehr gehen muss. Doch noch weiß sie nicht, in welcher Gefahr sie schwebt – und wie bald sie alles zu verlieren droht, was sie liebt. (Quelle: luebbe.de)

Zuallererst dachte ich bei diesem Romantitel an einen Liebesroman. Dann habe ich mir das Cover angeschaut und das Erste, das mir dazu einfiel, war das Buch Girl on the train von Paula Hawkins, das mich auch sehr begeistert hatte. Die Geschichte hat durchaus ihren Reiz und könnte sehr spannend sein…

Hier geht’s zum Buch!


Bei all diesen spannenden Thrillern weiß ich so gar nicht recht, wo ich denn jetzt zuschlagen soll. Ich bin sehr gespannt, welcher davon bald in meinen Händen landen wird! Vielleicht gefällt ja sonst jemandem hier einer meiner Vorschläge. Ich wünsche auf jeden Fall allen einen Guten Rutsch ins Neue Jahr 2017!

Advertisements

3 Gedanken zu “THRILLER Neurscheinungen im Januar 2017

  1. Pingback: LIEBE Neuerscheinungen im Januar 2017 | gedankenbuecherei

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s