Mein erster Monat als Bloggerin! :)

Jetzt bin ich schon fast einen ganzen Monat auf meinem Blog aktiv und heute will ich dazu einen kleinen aber feinen Beitrag verfassen. Das wird dann jetzt sozusagen mein erster Monatsrückblick, mit gelesenen Büchern und außerdem wie mein erster Monat in der Bloggerwelt so verlaufen ist. Damit will ich dann auch gleich mal starten.

Warum habe ich einen Blog erstellt?
Naja das ist wohl wie bei den meisten anderen Bücherblogs auch, die Leidenschaft zum Lesen hat mich wohl dazu getrieben. Lesen ist ein großes Hobby, außerdem tausche ich mich gerne über Bücher aus und da in meinem Umfeld die Wenigsten lesen, muss ich mir eben einen Ort suchen, der mir das ermöglicht. Diesen Ort habe ich mir dann mit meinem Blog geschaffen. Außerdem finde ich es spannend, selbst andere Beiträge zu entdecken, die mir tolle Bücher empfehlen, oder mir auch von einer Lektüre abraten. Deswegen dachte ich, vielleicht gibt es ja auch den ein oder anderen, der sich auch gerne meine Empfehlungen durchliest. Inzwischen habe ich doch tatsächlich 69 Personen in diesem Monat erreicht, die wohl gerne mal in einen meiner Beiträge reinschauen und das macht schließlich auch ein klein bisschen Stolz 😉

Ich durfte in meinem ersten Monat in der Bloggerwelt viele tolle Menschen kennen lernen, die mir Tipps gegeben haben und mir gezeigt haben, wie das hier alles funktioniert, technisch gesehen bin ich nämlich eher Eine von der Sorte Neandertaler. Aber mit ein bisschen Hilfe habe ich das Gröbste dann doch irgendwie gemeistert. Ich habe bis jetzt nur Positives erfahren und das freut mich sehr. Die Buchbloggerwelt scheint eine sehr nette Runde zu sein. 🙂

Außerdem habe ich noch lovelybooks.de für mich entdeckt, beteilige mich momentan das zweite Mal an einer Leserunde und finde das Ganze wirklich sehr spannend. Und ich habe  beschlossen bei der Bücherkulturchallenge  von Lovelymix teilzunehmen!

Nun möchte ich aber noch ein wenig zu meinen gelesenen Büchern im letzten Monat schreiben.

_DSC0049.JPGLESENOVEMBER:
Momentan bin ich ziemlich im Uni-Stress, vor allem verlangt mein Germanistikstudium auch das Lesen von sehr vielen Artikeln und Werken, die nicht ganz dem entsprechen, was ich persönlich unter Lesevergnügen verstehe. Ich werde auch diese Bücher auf meine Liste setzen. Trotzdem habe ich auch ein bisschen was lesen können, was dann doch meinem Geschmack entsprach 🙂

  • Adalbert Stifter – Der Hagestolz
  • Adalbert Stifter – Der Waldsteig
  • Adalbert Stifter – Zwei Schwestern (ja die hier musste ich alle für mein Studium lesen :D)
  • Ethan Cross – Ich bin der Schmerz
    | gepackt hat es mich auf alle Fälle, der Schreibstil war gut und auch die Charaktere konnten mich überzeugen. Das einzige, was zu wünschen übrig ließ, war das Ende..
    3/5
  • Lucinda Riley – Die sieben Schwestern
    | ein toller Roman, der mich begeistern konnte. Es war eine spannende abwechslungsreiche Geschichte, voller Liebe.
    5/5
  • Jenn Bennett – Annähernd Alex
    | ein super Jugendbuch, mit einer tollen Protagonistin. Dieses Buch konnte mich vor allem durch die humorvolle und ironische Art und Weise begeistern!
    5/5

Das sind die Bücher die ich beendet habe. Außerdem habe ich mit Das Parfum von Patrick Süskind angefangen und auch hier die ersten 100 Seiten gelesen.

Insgesamt waren das also 1837 Seiten, aaaalso durchschnittlich ungefähr 61 Seiten am Tag.

_DSC0060.JPG

Flops gab es diesen Monat eigentlich keine. Top waren für mich Annähernd Alex und auch Die sieben Schwestern, zu denen ich auch ausführlichere Rezensionen verfasst habe. Viel Zeit hatte ich nicht zum Lesen, aber diesen Monat kommt die Weihnachtspause an der Uni, was mir dann umso mehr Zeit verschafft. Ich habe auch schon einige Bücher auf meiner Liste, die ich diesen Monat lesen möchte und bin gespannt, wieviele ich davon schaffe…

  • Feuerwut – Simon Geraedts -> dieses Buch lese ich gerade, das ebook habe ich im Rahmen einer Leserunde auf lovelybooks gewonnen und ich muss sagen, bis jetzt ist es zumindest nicht schlecht!
  • Weihnachten mit den Padderborns – Sandra Pulletz -> diese Novelle steht bei mir weit oben auf meiner „Want to read“-Liste, allerdings wollte ich noch ein biiiisschen warten, bis wir Weihnachten noch etwas näher gekommen sind
  • Das Parfum – Patrick Süskind -> dieses Buch wollte ich im Rahmen der Bücherkulturchallenge lesen und habe es bereits begonnen. Bis jetzt bin ich begeistert!
  • Als die Sonne im Meer verschwand – Susan Abulhawa -> dieses Buch hat mich sehr neugierig gemacht
  • Weihnachten für Anfänger – Annie Sanders -> dieses Buch liegt schon sooo lange auf meinem SuB und wartet das ganze Jahr über, dass die richtige Zeit dafür anbricht und trotzdem verpasse ich es jedes Mal! Dieses Jahr habe ich es mir aber fest vorgenommen 🙂

Ich habe bewusst nicht zu viel auf meine „Want-to-read“- Liste gesetzt, somit bleibt mein Ziel realistisch 😀

Advertisements

4 Gedanken zu “Mein erster Monat als Bloggerin! :)

  1. Ich bin selber erst seit 2 Monaten Bloggerin und ich habe auch gemerkt, dass die Buchblogger alle super nett sind und ich hab auch schon eine Freundin gefunden, mit der ich über Whatsapp schreibe 😊
    Viel Glück noch mit deinem Blog! ❤

    Gefällt mir

  2. nenu

    Sehr schöner Rückblick! Ich blogge schon etwas länger, bzw meinen Blog gibt es schon länger, aber es ist manchmal sooo schwer regelmäßig zu schreiben deswegen gab es bei mir auch schon mal längere Pausen. Aber es ist immer wieder so schön neue blogger zu finden sich auszutauschen oder nur zu sehen das sie einen ähnlichen Buchgeschmack haben 😉

    Ich wünsch dir ganz viel Spaß mit deinem Blog ❤ LG

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s